Endspurt der 5. Jahreszeit 2017

elferratswagen Dieter Gürz Kopie2017 02 28 Rosenmontagszug

Mit den Faschingsumzügen in und um Würzburg herum neigte sich die närrische 5. Jahreszeit langsam dem Ende zu. Doch bevor es soweit war, machten sich der VCC unter seiner Zugleitung mit seinen Elferräten, Garden, VCC-Fan-Club, den Veitsbacher Hexen, sowie weiteren Veitshöchheimer Gruppierungen auf um am traditionellen Faschingszug in Würzburg teilzunehmen. Am Rosenmontag dann, schlängelte sich der Gaudiwurm durch die Veitshöchheimer Straßen und Gassen. Nur wenige Tage zuvor wütete Sturmtief „Thomas“ über den Ort. Doch glücklicherweise setzte sich die Sonne durch und so zog es zahlreiche Zuschauer hinaus, um die ausgelassene Narrenschar zu bejubeln. „Unser Veitshöchheim soll lustig und bunt bleiben und auch Traditionen bewahren“, dies verkündeten zahlreiche Prunkwägen und Fußgruppen in farbenprächtigen Kostümen verschiedenster Art. Zugmarschall Jürgen Arntz war stolz, auf die 32 Gruppierungen aus Nah und Fern, die die Menschenmassen  entzückten.
Zum Jubiläum „50. Rosenmontagszug“ im Jahr 2018 wünscht sich Jürgen Arntz noch viele, viele Gruppen mehr. Grandios wäre es, die Jubiläumszahl zu erreichen. Hierzu sind heute schon alleFaschings-Infizierte recht herzlich eingeladen, mitzumachen.Doch auch Entsetzen machte sich breit, denn die Tradition „Faschingszug“ ist durch negative Nebenerscheinungen, u.a. durch randalierende und betrunkene Jugendliche, in Gefahr.

2017 03 01 Faschingsb. c2017 03 01 Faschingsb.a

Am Faschingsdienstag ist Schlappsau-Tag, denn Veitshöchheimer Schlappsäu ziehen traditionell von Haus zu Haus und feiern gemeinsam den letzten Faschingstag der Session. Pünktlich um Mitternacht treffen sich dann alle Schlappsäue zum Trauermarsch durch den Altort, um den Fasching zu verscharren. So auch am vergangenen Dienstag, den 28.02.2017. 2. Sitzungspräsident Udo Backmund hielt eine angemessene Trauerrede und verlas u.a. folgende Fürbitten: Heiliger ... hilf, - dass die Feuerwehr die Kommandantenwahl gut rumbringt..., - dass der Hepfe-Rudi immer ein gültiges Maut-Pickerl auf der Windschutzscheibe kleben hat.

Der VCC sagt D A N K E!
Allen Jecken, die bei der Faschingseröffnung am 11.11.2016, den Prunksitzungen, dem Kinder- und Weiberfasching, unseren närrischen Rosenmontagsumzug, sowie am Faschingsdienstag beim Faschingstreiben, bis hin zur Faschingsbeerdigung mit uns feierten.

Allen Aktiven und Helfern vor und hinter den Kulissen, die zum Gelingen der einzelnen Veranstaltungen mit beitrugen, sowie allen Gönnern unseres Vereins.


powered by minigrafix Media