„WIR“ Fest bei tollem Wettererfolgreich gemeistert

WIR Fest StandWIR Fest Begruessung

Unermüdlicher Einsatz vieler fleißigen Helfer war erforderlich um das Weinfest im Rokoko – kurz: „WIR“ erfolgreich zu meistern.
Die Teamarbeit der vier ausrichtenden Vereine hat hervorragend geklappt.
Für diese gute Zusammenarbeit möchten wir uns ganz herzlich bei der TGV, der TSG und dem SVV bedanken. Ebenso ein großen Lob und vielen Dank an die Gemeinde für die tatkräftige Unterstützung und nicht zu vergessen an alle Gäste, die „WIR“ bei herrlichen Sonnenschein mit Speis und Trank verwöhnen durften.

Das Präsidium

Sommerabschluss der VCC-Tanzknirpse

2016 07 26Ausflug Knirpse2016 0726 Knirpse Ausflug

Am Dienstag, den 26. Juli 2016 trafen sich die Tanzknirpse zum letzten Training vor den Sommerferien. Mit den Trainerinnen Ursel und Anna-Lena erkundeten sie auf tänzerische Weise den Rokokogarten und mussten an verschiedenen Stationen Aufgaben erfüllen. Zuerst musste ein Durchgang einer Hecke, der zum Schloss führt,gefunden werden. Schnell war hier klar, dass man nur über zehn Stufen dorthin kam.Im Seitgalopp sollten die Knirpse dann den Rapunzelturm (Jagdturm) finden. Acht Schritte vor und einen zurück ging es zu „Khalif Storch“ der sich, schlau wie er war, vom Fuchs nichts mehr weg essen ließ. An dieser Stelle sorgte Ursel für eine kleine Abkühlung mit Brunnenwasser. Durch Laubengänge flitzten die Kids zum „Oktogonalen Heckengarten“, den sie im Slalom durchlaufen mussten. In der Fichtenallee wurde sich im Schatten der Bäume kurz ausgeruht und zur Stärkung Traubenzucker verteilt, bevor es über das „große Rondell“ zum „großen See“ ging, an dem wieder Aufgaben warteten. Auf dem Weg zum „kleinen See“ fanden die Kinder die Statuen von „Herbst“ und „Winter“, die anhand der jahreszeitlichen Kleidung und auf den Sockeln befindlichen Erkennungszeichen leicht erkannt wurden. Nach einer kleinen Verfolgungsjagd von einer Horde Enten und der Beobachtung einer Babyente im kleinen See ging es weiter um den großen See, um nun auch noch den „Frühling“ und den „Sommer“ zu finden. Nachdem dies geglückt war, ging es abschließend zum Stärken beim „Eis-Stephan“, wo die Kinder gemütlich im Garten ihr Eis schleckten.

Wir wünschen den Tanzknirpsen schöne Sommerferien. Ursel, Steffi und Anna-Lena
Nächstes Training am 6. September von 17-18 Uhr in der Vitus-Turnhalle.

Verleihung des Bayer. Ehrenzeichens an VCC-Mitglied Rita Wrazidlo

2016 07 13 wrazidlo Ehrung2016 07 13 Ehrennadel Wrazidlo

Fotos: Dieter Gürz

siehe auch http://www.veitshoechheim-blog.de/2016/07/hohe-auszeichnung-fur-die-vcclerin-rita-wrazidlo-und-den-sportschutzen-hubert-backmund-landrat-uberreichte-ehrenzeichen-des-ministerVCC-Blog

Der guten Seele im VCC, Rita Wrazidlo, wurde am 13. Juli das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten, Horst Seehofer,  vom Landrat, Eberhard Nuss, überreicht.

Rita Wrazidlo engagiert sich seit über 23 Jahren für den VCC.

So war sie 18 Jahre Schriftführerin im Vorstand und wirkte von 1997 bis 2004 auch bei den vielfältigen Aufgaben der Turnierleitung mit, die sehr viel Zeit und Energie in Anspruch nahmen. Angefangen mit der Ausschreibung zur Teilnahme am Turnier, Einladungen der Ehrengäste, Planung der Verpflegung der Teilnehmer, Entgegennahme von Kartenbestellungen bis hin zum Auf- und Abbau im Veranstaltungssaal.

Das Vereinsleben ist Rita Wrazidlo auch nach ihrem Ausscheiden aus dem Vorstand weiterhin sehr wichtig. So agiert sie seit 2010 als gute Seele des Vereins. Sie ist immer zur Stelle, wenn ihr Verein ihre reichliche Erfahrung und ihre Hilfe braucht, sei es, dass eine Veranstaltung ausrichtet wird, egal ob Tanzturniere, Prunksitzungen, Fastnacht in Franken, wo immer sie gebraucht hilft Sie mit.

Prämierung der schönsten Gruppen am Würzburger Faschingszug

IMG 1880IMG 1854

Am So., den 26.06.2016 machten sich zwei Gruppierungen aus Veitshöchheim auf den Weg zum Würzburger Brückenfest. Im Rahmen dieses Festes werden dort bereits zum 10. Mal die schönsten Prunkwägen und Fußgruppen, die am Würzburger Faschingsumzug teilnehmen, prämiert. In der Kategorie „beste Fußgruppe“ erreichten die Veitshöchheimer Feuerwehr mit ihrem Motto „Mensch ärgere dich nicht“ den hervorragenden 1. Platz . Mit nur einem Punkt Unterschied, erzielte der VCC-Fan-Club als „farbenprächtige Jubiläumstorten“ den 2. Platz . Mit dem Pokal in der Hand strahlte nicht nur die Sonne über Würzburg, sondern auch dieglücklichen Gewinner. Für diese tollen Auszeichnungen - Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle Mitwirkenden, allen voran an der Spitze der Veitshöchheimer Feuerwehr „Ulrike Knorz“ und des Fan-Clubs „Petra Erhard“. Super Ideen umgewandelt in farbenprächtige Kostüme – wir sind stolz auf so viel Kreativität. Macht weiter so.Die Freude war riesengroß und so zog der VCC-Fan-Club in Richtung Bürgerbräu Würzburg los. Die Live-Musik im Biergarten heizte die Feierlaune richtig an und so machten sich die Mädels auf eine Erlebnistour über das Gelände, durch die fertig gestellten Gebäude und Ateliers bis hin zur Kellerführung durch die historischen Gewölbekeller der „Sektkellerei Höfer“. Den Wissensdurst „Wie wird Champagner gemacht“ gestillt, lockte am Ende nur noch hausgemachter Kuchen und frisch gebrühter Kaffee. Diese Gelüste stillen, nichts leichter als das. Langsam bewegte sich, die schon leicht müde gewordene Meute in Richtung Schenkenturm - zu den Rittern von Schenken. Im Sonnenschein chillen, mit herrlichem Blick auf die Festung Marienburg, das hatten sich nach diesem erlebnisreichen Tag alle verdient. Gegen 17.30 Uhr hieß es flott nach Hause um das anstehende Fußballspielnicht zu verpassen. „Sieg“ für Deutschland - krönender Abschluss eines tollen Tage

VCC – beim i-Welt-Marathon

IMG 1759IMG 1764

Am Sonntag, den 12. Juni 2016 machten sich Trainer, Betreuer, Präsidiumsmitglieder und Aktive der Blauen, Roten und Weißen Garde auf dem Weg um, wie bereits in den Vorjahren, die Läufer des i-Welt-Marathons mit Getränke zu versorgen. Früh, um 6.00 Uhr wurden die Versorgungsstände aufgebaut und die Wasserbecher gefüllt. Denn sobald der Startschuss gefallen ist und die Läufer starteten, musste alles bereit stehen. Heftige Regenschauer überschatteten den Tag.Die Stimmung bei den VCC-Ständen war dennoch überwältigend, und unsere VCC-Aktiven feuerten die Läufer mit aufmunternden Zurufen und Rassel an. Es war, trotz Regen, wieder ein erlebnisreicher Tag.
Das Präsidium


powered by minigrafix Media