Neues Jahr, neue Shows bei der 1. VCC-Prunksitzung

2018 01 13 blaue Garde c2018 01 13 Männerbalett b

Für überschäumende Stimmung im gerade mal 13 Tage zählenden Jahr 2018 sorgten zahlreiche, altbewährte und neue Kräfte des VCC´s um in der 1. VCC-Prunksitzung am 13.01.2018 einen unvergessenen Eindruck zu hinterlassen. Wie bereits bei der Faschingseröffnung hieß es, den zukünftigen Mittelpunkt Europas - „Gadheim“, den kleinen Ortsteil des romantischen Veitshöchheims, würdig zu feiern. Mit Europa- und den jeweiligen Landesfahnen marschierten die Aktiven des VCC´s, sowie die Gäste vom Patenverein Thüngersheim, der Narrengilde Gerbrunn, zu den Takten der Europahymne in die Mainfrankensäle ein.

2018 01 13 Rudi Zott 22018 01 13 Jan 22018 01 13 Carmen 2

Sitzungspräsident Erhard Sungl führte in altbewährter Weise durch das bunte Programm.Sprüche und Lachsalven am laufenden Band trugen die VCC-Büttenredner, Rudi Zott - mit seinem Schuhkarton, Flocki - als armer Rentner, Hauptmann Küppers - alias „Rolf Herzel“ und erstmals als Duo, Jan Lyding und Carmen Kneitz - als Mutter und Sohn in den Wechseljahren vor. Auch die Gäste, unter ihnen wieder die Putzfrau Ines Procter, Michl Bechold - als Weinprinz Dr. Silvaner und Neuheit - Heike Mix - alsDomina heizten dem Puklikum richtig ein. Allgegenwärtig trieben sich auch die Veitshöchheimer Schlappsäue auf und vor der Bühne herum. Auch der Augen- und Ohrenschmaus kam nicht zu kurz. Die Solisten (Tanzmariechen „Paulina, Amy-Jessica, Tessa, Karolin und Anne“), die Tanzknirpse (Showtanz: „Ab in den Urlaub“), das Männerballett (Showtanz: „Boy Band and Rocker forever“), die Hupfdohlen (Showtanz: „Ein Fernsehabend mit Waltraud“), sowie die Garden des VCC´s, präsentierten ihre Marsch- und Schautänze (Showtänze: WG - „Der Stamm der VCC-Indianer“, RG – „Gibt es ein Leben auf dem Mond?“, BG – „Von der Raupe zum Schmetterling“) und wirbelten gekonnt über die Bühne. Ebenso verzückten das Männerballett der Ture Dancer Zellingen (Showtanz: „Des Kaisers neue Kleider“), sowie der Patenverein FC Thüngersheim (Showtanz: „Skorpione – Jäger oder Gejagte“) das Publikum. Eine musikalische Hochleistung lieferte u.a. die Sitzungskapelle: „Starlight-Duo“,das fränkischen Kabarett mit Musik, „die 3 Franken“, die Schlappsaududler (Musikverein Veitshöchheim) und die VCC-Trendsetter. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden, vor und hinter der Bühne, ohne die solch ein „Feuerwerk der guten Laune“ nicht machbar wäre.

2018 01 13 Conny2018 01 13 Ehrung alle 22018 01 13 Ehrung Udo Mohr 2

Im Laufe des närrichen Abends zeichnete Ingrid Ganzer, als Vertreterin des Fastnachtverbandes Franken (FVF) folgende Aktive aus:Udo Mohr mit dem BDK-Verdienstorden, Conny Lyding mit dem silbernen Till von Franken, Andreas Röhm – mit dem Verdienstorden des FVF, Jasmin Lyding und Theo Schneider mit der Ehrennadel des FVF in Gold, Bernd Oftring, Manuel Seemann und Marco Karg mit der Ehrennadel des FVF in Silber, Joachim Bund, Peter Reick und Nicole Röhm mit der FVF-Sessionsorden, Jessica Kies, Jan Lyding, Emily Michel und Karolin Stricker mit Jugendauszeichnungen des FVF, sowie Anne Bodinka, Vanessa Hannig, Clarissa Schmitt und Julia Wagner mit dem BDK-Treueabzeichen in Silber aus.

Herzlichen Glückwunsch an alle Geehrten.

Für überschäumende Stimmung im gerade mal 13 Tage zählenden Jahr 2018
sorgten zahlreiche, altbewährte und neue Kräfte des VCC´s um in der 1. VCC-
Prunksitzung am 13.01.2018 einen unvergessenen Eindruck zu hinterlassen.
Wie bereits bei der Faschingseröffnung hieß es, den zukünftigen Mittelpunkt
Europas - „Gadheim“, den kleinen Ortsteil des romantischen Veitshöchheims,
würdig zu feiern.
Mit Europa- und den jeweiligen Landesfahnen marschierten die Aktiven des VCC
´s, sowie die Gäste vom Patenverein Thüngersheim, der Narrengilde Gerbrunn, zu
den Takten der Europahymne in die Mainfrankensäle ein.
Sitzungspräsident Erhard Sungl führte in altbewährter Weise durch das bunte
Programm.
Sprüche und Lachsalven am laufenden Band trugen die VCC-Büttenredner, Rudi
Zott - mit seinem Schuhkarton, Flocki - als armer Rentner, Hauptmann Küppers -
alias „Rolf Herzel“ und erstmals als Duo, Jan Lyding und Carmen Kneitz - als Mutter
und Sohn in den Wechseljahren vor. Auch die Gäste, unter ihnen wieder die Putzfrau
Ines Procter, Michl Bechold - als Weinprinz Dr. Silvaner und Neuheit - Heike Mix - als
Domina heizten dem Puklikum richtig ein. Allgegenwärtig trieben sich auch die
Veitshöchheimer Schlappsäue auf und vor der Bühne herum.
Auch der Augen- und Ohrenschmaus kam nicht zu kurz. Die Solisten
(Tanzmariechen „Paulina, Amy-Jessica, Tessa, Karolin und Anne“), die Tanzknirpse
(Showtanz: „Ab in den Urlaub“), das Männerballett (Showtanz: „Boy Band and
Rocker forever“), die Hupfdohlen (Showtanz: „Ein Fernsehabend mit Waltraud“),
sowie die Garden des VCC´s, präsentierten ihre Marsch- und Schautänze
(Showtänze: WG - „Der Stamm der VCC-Indianer“, RG – „Gibt es ein Leben auf dem
Mond?“, BG – „Von der Raupe zum Schmetterling“) und wirbelten gekonnt über die
Bühne. Ebenso verzückten das Männerballett der Ture Dancer Zellingen
(Showtanz: „Des Kaisers neue Kleider“), sowie der Patenverein FC Thüngersheim
(Showtanz: „Skorpione – Jäger oder Gejagte“) das Publikum.
Eine musikalische Hochleistung lieferte u.a. die Sitzungskapelle: „Starlight-Duo“,
das fränkischen Kabarett mit Musik, „die 3 Franken“, die Schlappsaududler
(Musikverein Veitshöchheim) und die VCC-Trendsetter.
Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden, vor und hinter der Bühne, ohne
die solch ein „Feuerwerk der guten Laune“ nicht machbar wäre.
Im Laufe des närrischen Abends zeichnete Ingrid Ganzer, als Vertreterin des
Fastnachtverbandes Franken (FVF) folgende Aktive aus:
Udo Mohr mit dem BDK-Verdienstorden, Conny Lyding mit dem silbernen Till
von Franken, Andreas Röhm – mit dem Verdienstorden des FVF, Jasmin Lyding
und Theo Schneider mit der Ehrennadel des FVF in Gold, Bernd Oftring, Manuel
Seemann und Marco Karg mit der Ehrennadel des FVF in Silber, Joachim Bund,
Peter Reick und Nicole Röhm mit der FVF-Sessionsorden, Jessica Kies, Jan
Lyding, Emily Michel und Karolin Stricker mit Jugendauszeichnungen des FVF,
sowie Anne Bodinka, Vanessa Hannig, Clarissa Schmitt und Julia Wagner mit
dem BDK-Treueabzeichen in Silber aus

powered by minigrafix Media